overlay Shopplan area
EG.    |    OG.
BACK
laufend
#ernesto

Das WEBERZEILE Team kocht festlich

Das WEBERZEILE Team schickt erneut kulinarische Grüße, diesesmal aus der ERNESTO-Küche, dort wurde ein festtagswürdiges Menü zubereitet.

 

Maroni-Weincremesuppe mit Enten-Preiselbeer-Tortellini

für 4 Personen

Maroni-Weincremesuppe

  • 400g Maroni gekocht und geschält
  • 1 Zwiebel fein geschnitten
  • 50g Butter
  • 200ml Weißwein
  • 700ml Gemüsefond
  • 250ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zwiebel in Butter anschwitzen mit Weißwein ablöschen mit Gemüsefond etwas einkochen lassen die Maroni und Sahne dazugeben und zirka 20 Minuten leicht köcheln lassen, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

 

Enten- Preiselbeer-Tortellini

Ravioliteig

  • 300g Hartweizengieß
  • 3 Eier
  • 1 El Olivenöl
  • griffiges Mehl für die Arbeitsfläche

Alle Zutaten am Besten mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten, sollte der Teig zu fest sein etwas Wasser einarbeiten.

Füllung

  • 200g Entenbrust
  • 1 El Preiselbeeren
  • 100g Kartoffel gekocht und passiert
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin, Knoblauch

Die Entenbrust in der Pfanne kurz anbraten mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180 Grad ca 12 Minuten in den Ofen geben, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden, mit den Kartoffeln und Preiselbeeren vermischen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Rosmarin würzen.

Den Ravioliteig mit dem Rollholz oder der Nudelmaschine ganz dünn ausrollen anschließend rund ausstechen und etwas Fülle in die Mitte geben, mit Wasser rundherum einpinseln und zusammenklappen (darauf achten das sich keine Luft darinnen befindet). Die zwei Enden zusammenfügen und Tortellini formen. Die Tortellini in Salzwasser ca. 5-7 Minuten köcheln und anschließend in ein Suppenteller geben und mit der aufgeschäumten Maroni-Weincremesuppe servieren.

 

 

Trüffel-Risotto

für 4 Personen

  • 500g Risotto Reis
  • 200 Butter
  • 2l Gemüsefond
  • 100g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • frischer schwarzen Trüffel
  • 1 El Trüffelöl
  • 1 El Petersilie geschnitten
  • Olivenöl und etwa Butter zum anrösten für das Risotto

Zuerst eine Weißwein-Zwiebel Butter herstellen
Dafür die Zwiebel in grobe Würfel schneiden, in der Butter gut anschwitzten, dann mit Weißwein aufgießen kurz köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen, in eine Schüssel füllen und in den Tiefkühlschrank stellen. Den Risotto Reis in Olivenöl-Butter gut anrösten, danach mit heißem Gemüsefond aufgießen bis der Reis bedeckt ist. Unter ständigem Rühren immer wieder aufgießen, bis der Reis gar ist (ca. 15 Minuten). Zum Schluss einen Teil vom frisch gehobelten Trüffel, Trüffelöl, Petersilie und Parmesan beigeben und die Weißwein-Zwiebelbutter einrühren bis das Risotto eine schöne Cremigkeit hat. Eventuell noch etwas Gemüsefond beigeben. Anrichten und den Trüffel frisch darüber hobeln.