Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend

Hip-Hop vs. Gstanzl: Riesenansturm auf Battle

Rieder Einkaufszentrum WEBERZEILE bis auf den letzten Platz gefüllt

Hip-Hop vs. Gstanzl: Riesenansturm auf Battle

Dass die WEBERZEILE ein äußerst gut besuchtes Einkaufszentrum ist, ist nicht neu. Ein Ansturm wie vergangenen Freitagabend ist dennoch außergewöhnlich: Rund 2000 Menschen kamen in die Mall des Shoppingcenters zum bisher größten „Hip-Hop vs. Gstanzl Battle" Österreichs. Fast drei Stunden lang lieferten sich dort Gstanzl-Interpreten und Rapper einen musikalischen Wettkampf voller Wortwitz und Schlagfertigkeit. Am Ende behielt mit Weber Bene ein Vertreter des Gstanzl-Lagers die Oberhand und sicherte sich unter tosendem Applaus den Sieg.

Nicht nur der Platz vor der Bühne im Erdgeschoß, auch die „Galerieplätze" im ersten Stock waren rammelvoll. Wie nicht anders zu erwarten, war das Publikum bunt gemischt: von Teenagern bis hin zu älteren Semestern, in Dirndl und Trachtenjanker, in Jeans, T-Shirt und mit Baseballkappe. Auch auf der Bühne war der Stilwechsel Programm: Nach der Aufwärmrunde mit Humorist Hermann Höpflinger übernahm Rapper DemoLux und führte durch den Abend.

Der Sieger kommt aus Bayern
Wie vom Veranstalter im Vorfeld prognostiziert, ging das Publikum voll mit und feuerte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lautstark an.

Nachdem zu Beginn nur Gstanzler gegen Gstanzler und Rapper gegen Rapper antraten, vermischten sich die Disziplinen im Lauf des Abends immer mehr. Einer, der sich in beiden Disziplinen sattelfest erwies, sicherte sich schließlich den Sieg: Weber Bene, Gstanzlsänger und Hochzeitslader aus der Oberpfalz, verwies im Finale Rapper „Scheibsta" auf den zweiten Platz. Die heimliche Titelfavoritin Renate Maier landete auf Platz 3.

Zur Halbzeit gab es eine artistische Tanz-Performance von „Urban Volks“ zu bestaunen und im Anschluss sorgte DJ Sticky bei der After-Show-Party für den perfekten Sound.


WEBERZEILE Ried – managed by SES Spar European Shopping Centers
Das Shopping-Center WEBERZEILE Ried wird von SES Spar European Shopping Centers gemanagt. Als innerstädtisches Shopping-Quartier liegt die WEBERZEILE im Herzen der Bezirksstadt Ried im Innkreis und im Mittelpunkt des Innviertels. Das Center wurde von SES Spar European Shopping Centers entwickelt und im August 2015 eröffnet. Über 50 Marken-, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe rund um einen großen Marktplatz, helle und freundliche Architektur, eine Kinderwelt auf über 360 m² sowie 800 Parkplätze sorgen für Aufenthaltsqualität und Wohlfühlambiente.

SES Spar European Shopping Centers mit Sitz in Salzburg ist Entwickler, Errichter und Betreiber von großflächigen Handelsimmobilien in Zentral-, Süd- und Osteuropa und hat derzeit rund 30 Shopping-Standorte im Portfolio. SES ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe.

Weitere Informationen unter: www.weberzeile.at und www.ses-european.com

Folgende internationale Preise hat die WEBERZEILE erhalten:
- ICSC Regeneration Award 2017

Bild 1 (honorarfrei, ©Alexander Firmberger):

2000 Besucher sorgten für ausgelassene Stimmung beim WEBERZEILE Hip Hop vs. Gstanzl Battle.

Bild 2 (honorarfrei, ©Alexander Firmberger):

Renate Maier und Bene Weber beim Schlagabtausch um den Einzug ins große Finale

Bild 3 (honorarfrei, ©Alexander Firmberger):

„Urban Volks“ servierten zur Halbzeit einen Mix aus Urban Dance, Breakdance und Schuhplatteln.

Bild 4 (honorarfrei, ©Alexander Firmberger):

Bene Weber setzte sich im Finale gegen Scheibsta durch. Renate Maier holte sich nach der Niederlage im Halbfinale gegen Bene Weber im kleinen Finale noch den dritten Platz.

Weitere Auskünfte unter:
WEBERZEILE
Mag. Fritz Einböck
Center-Manager
Weberzeile 1, 4910 Ried i. I.
Tel: +43 7752 840 40 130
E-Mail: friedrich.einboeck@weberzeile.at